Unter den Finanzschulden werden alle zum Bilanzstichtag bestehenden verzinslichen Verpflichtungen gegenüber dem Kredit- und Kapitalmarkt ausgewiesen. Die Buchwerte setzen sich wie folgt zusammen:

Kurzfristige und langfristige Finanzschulden  

KurzfristigLangfristig
davon Restlaufzeit in Jahren
in Mio. €31.12.201531.12.20141 bis 5 Jahre> 5 Jahre31.12.201531.12.2014
Anleihen7864301002.5782.6782.220
Schuldscheindarlehen16014930960
Verbindlichkeiten gegenüber Finanzinstituten8291121210
Leasingverbindlichkeiten109545462
Sonstige Finanzschulden1221241752212
1.0006543432.7323.0752.364

Der erstmalige bilanzielle Ansatz der langfristigen Finanzschulden im Anwendungsbereich von IAS 39 erfolgt zum beizulegenden Zeitwert unter Einbeziehung von Transaktionskosten und wird im Zeitablauf gemäß der Effektivzinsmethode zu fortgeführten Anschaffungskosten fortgeschrieben. Die Umrechnung von Fremdwährungsverbindlichkeiten erfolgt zum Stichtagskurs. Dem Bertelsmann-Konzern stehen über verschiedene vertragliche Vereinbarungen variabel verzinsliche und festverzinsliche Mittel zur Verfügung. Die Finanzschulden sind in der Regel unbesichert.

Im April 2015 hat die Bertelsmann SE & Co. KGaA zwei nachrangige Hybridanleihen im Volumen von insgesamt 1.250 Mio. € begeben. Eine Anleihe mit einem Nominalvolumen von 650 Mio. € hat eine Laufzeit von 60 Jahren und ist mit einem Kupon von 3,0 Prozent für die ersten acht Jahre ausgestattet. Danach wird die Verzinsung alle fünf Jahre auf Basis des fünfjährigen Swapsatzes neu festgesetzt. Diese Anleihe kann erstmals im Jahr 2023 durch Bertelsmann gekündigt und zum Nominalwert zurückgezahlt werden. Die zweite Anleihe mit einem Nominalvolumen von 600 Mio. € hat ebenfalls eine Laufzeit von 60 Jahren und ist mit einem Kupon von 3,5 Prozent für die ersten zwölf Jahre ausgestattet. Die Verzinsung wird danach alle fünf Jahre auf Basis des fünfjährigen Swapsatzes neu festgelegt. Diese Anleihe ist erstmals im Jahr 2027 durch Bertelsmann kündbar und kann zum Nominalwert zurückgezahlt werden. Für beide Anleihen ist eine Thesaurierung der Zinsen in Abhängigkeit von einer Dividendenzahlung an die Eigentümer der Bertelsmann SE & Co. KGaA möglich. Im Dezember 2015 hat Bertelsmann im Rahmen von Privatplatzierungen ein Schuldscheindarlehen über 100 Mio. € mit einer Laufzeit von fünf Jahren sowie ein Schuldscheindarlehen über 150 Mio. € mit zehnjähriger Laufzeit begeben. Die im Oktober 2015 fällige Anleihe in Höhe von 500 Mio. € wurde fristgerecht zurückgeführt, hiervon wurden bereits 70 Mio. € im Geschäftsjahr 2013 vorzeitig zurückgezahlt. Zum Bilanzstichtag standen öffentlich notierte Anleihen, Privatplatzierungen und Schuldscheindarlehen mit einem Nominalvolumen von 3.796 Mio. € (Vj.: 2.726 Mio. €) aus.

Die Abweichungen der in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Buchwerte von den Nominalwerten ergeben sich aus Transaktionskosten, Agien und Disagien.

Anleihen, Schuldscheindarlehen  

in Mio. €FälligkeitEffektivzins
in %
Buchwert
31.12.2015
Buchwert
31.12.2014
Marktwert
31.12.2015
Marktwert
31.12.2014
3,625 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (500 Mio. € Anleihe) 20056. Okt. 20153,74430441
4,750 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (1.000 Mio. € Anleihe) 200626. Sept. 20164,89786785813842
4,207 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (60 Mio. € Schuldscheindarlehen) 20124. Mai 20194,2160606869
3-Mon.-EURIBOR + 40 Bp. Bertelsmann SE & Co. KGaA (100 Mio. € Floating Rate Note) 201418. Nov. 2019n/a100100100100
0,774 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (100 Mio. € Schuldscheindarlehen) 20151. Dez. 20200,84100100
2,625 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (750 Mio. € Anleihe) 20122. Aug. 20222,80742741816836
1,750 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (500 Mio. € Anleihe) 201414. Okt. 20241,84496496506516
1,787 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (150 Mio. € Schuldscheindarlehen) 20151. Dez. 20251,83149151
3,700 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (100 Mio. € Anleihe) 201229. Juni 20323,849898121128
3,000 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (650 Mio. € Hybridanleihe) 201523. April 20753,11646606
3,500 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (600 Mio. € Hybridanleihe) 201523. April 20753,58596531
3.7732.7103.8122.932

Die Dokumentation der Anleihen der Bertelsmann SE & Co. KGaA aus 2005, 2012 und 2014 erfolgt auf der Grundlage von Rahmendokumentationen in Form von Debt-Issuance- Programmen. Die Anleihen der Bertelsmann SE & Co. KGaA aus 2006 und die Schuldscheindarlehen wurden auf Grundlage separater Dokumentationen begeben. Die Anleihen sind mit einem Rating von „Baa1“ (Moody’s) bzw. „BBB+“ (Standard & Poor’s) versehen. Das Debt-Issuance-Programm wurde im April 2015 aufdatiert. Die Rahmendokumentation ermöglicht der Bertelsmann SE & Co. KGaA, Anleihen mit einem Volumen von insgesamt bis zu 4 Mrd. € am Kapitalmarkt zu platzieren. Die Transaktionskosten und vereinbarten Disagien oder Agien werden über die Laufzeit im Zinsergebnis berücksichtigt und verändern den Buchwert der Anleihen und Schuldscheindarlehen. Diese führen zum Jahresende zu einer Abweichung vom Nominalvolumen in Höhe von -23 Mio. € (Vj.: -16 Mio. €).
Für die Bestimmung des Marktwerts der begebenen Anleihen werden grundsätzlich die Börsenkurse zu den Stichtagen herangezogen. Zum 31. Dezember 2015 betrug der kumulierte Marktwert der börsennotierten Anleihen 3.272 Mio. € (Vj.: 2.635 Mio. €) bei einem Nominalvolumen von 3.286 Mio. € (Vj.: 2.466 Mio. €) und einem Buchwert von 3.266 Mio. € (Vj.: 2.452 Mio. €). Die Börsenkurse sind der Stufe 1 der Hierarchie der beizulegenden Zeitwerte zuzuordnen.

Die für die Bestimmung der Marktwerte verwendeten Börsenkurse sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt:

Börsenkurse  

in Prozent31.12.201531.12.2014
3,625 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (500 Mio. € Anleihe) 2005102,589
4,750 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (1.000 Mio. € Anleihe) 2006103,370107,008
2,625 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (750 Mio. € Anleihe) 2012108,793111,447
1,750 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (500 Mio. € Anleihe) 2014101,210103,170
3,000 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (650 Mio. € Hybridanleihe) 201593,261
3,500 % Bertelsmann SE & Co. KGaA (600 Mio. € Hybridanleihe) 201588,417

Bei Privatplatzierungen und Schuldscheindarlehen erfolgt die Ermittlung des Marktwerts anhand finanzmathematischer Verfahren auf Basis von Zinskurven, die um die Kreditmarge des Konzerns angepasst werden. Die dabei berücksichtigte Kreditmarge resultiert aus der am jeweiligen Stichtag gültigen Marktquotierung für Credit Default Swaps. Der Ermittlung der beizulegenden Zeitwerte liegen Diskontierungssätze von -0,07 Prozent bis 2,29 Prozent zugrunde. Die beizulegenden Zeitwerte der Privatplatzierungen und der Schuldscheindarlehen sind der Stufe 2 der Hierarchie der beizulegenden Zeitwerte zuzuordnen.

Die nachstehende Tabelle zeigt die Zinsbindungen der begebenen Anleihen und Schuldscheindarlehen:

Verzinsung von Anleihen und Schuldscheindarlehen  

Buchwert zum 31.12.2015Buchwert zum 31.12.2014
in Mio. €Festver­zinslichVariabel verzinslichSummeFestver­zinslichVariabel verzinslichSumme
Anleihen3.3641003.4642.5501002.650
Schuldschein­darlehen3093096060
 3.6731003.7732.6101002.710

Kreditlinie

Der Bertelsmann-Konzern verfügt über eine syndizierte Kreditvereinbarung mit international tätigen Großbanken in Höhe von 1.200 Mio. € (Vj.: 1.200 Mio. €), die im Juni 2015 um ein weiteres Jahr, bis 2020, verlängert wurde. Diese Kreditlinie kann von der Bertelsmann SE & Co. KGaA durch variabel verzinsliche Kredite in Euro, US-Dollar und Britischem Pfund auf Basis von EURIBOR bzw. LIBOR revolvierend ausgenutzt werden.

Leasingverbindlichkeiten

Finanzierungsleasingverhältnisse bestehen für folgende Vermögenswerte:

Geleaste Vermögenswerte  

31.12.201531.12.2014
in Mio. €Anschaf­fungs­kostenNetto­buch­wertAnschaf­fungs­kostenNetto­buch­wert
Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten1054810552
Technische Anlagen und Maschinen8262
Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäfts­ausstattung135157
1265512661

Das wirtschaftliche Eigentum an Leasinggegenständen wird dem Leasingnehmer zugerechnet, sofern dieser die mit dem Leasinggegenstand verbundenen wesentlichen Chancen und Risiken trägt. Die Finanzierungsleasinggeschäfte des Konzerns resultieren insbesondere aus langfristigen Verträgen für Büroimmobilien. Am Ende der Vertragslaufzeit besteht in der Regel die Möglichkeit, diese zu erwerben.

Die Mindestleasingzahlungen aus den Finanzierungsleasingverhältnissen sind folgender Tabelle zu entnehmen:

Mindestleasingzahlungen Finance Leases  

31.12.201531.12.2014
in Mio. €Nominal­wert der Leasing­zahlungenAbzin­sungs-beträgeBarwertNominal­wert der Leasing­zahlungenAbzin­sungs-beträgeBarwert
Bis 1 Jahr10101010
1 bis 5 Jahre6285441437
Über 5 Jahre31724
72864821171

Zum Bilanzstichtag bestanden keine Untermietverhältnisse im Rahmen der Finanzierungsleasingverträge. Im Vorjahr wurden aus Untermietverhältnissen im Rahmen der Finanzierungsleasingverträge künftige Mindestleasingzahlungen mit einem Nominalwert von weniger als 1 Mio. € erwartet.